Sportaktionstag an der WOS: "Laufen ohne Schnaufen!"



Wie schon beim erfolgreichen Aktionstag „Jugend trainiert“ – gemeinsam bewegen im Herbst 2020 wollen wir nun mit der "Schulsport-Stafette" erneut ein Zeichen für die Bedeutung des Schulsports setzen.

Die Deutsche Schulsportstiftung, die Kultusministerien der Länder und die am Wettbewerb beteiligten Sportverbände rufen alle Schulen in Deutschland zu diesem Zweck zur Teilnahme an der „Schulsport-Stafette“ auf, die vom 26.07.-24.09.2021 von Bundesland zu Bundesland „reist“ und in der Woche vom 30.08. – 03.09.21 in Nordrhein-Westfalen ist.


Wie auch im vergangenen Jahr ist die Wilhelm-Ophüls-Schule in diesem Jahr erneut dem Aufruf gefolgt.


In diesem Jahr lautet unser Motto:


„Laufen ohne Schnaufen“


Am Freitag, dem 3.9. kamen bei bestem Sportwetter, das heißt strahlender Sonnenschein und doch nicht zu warm, nacheinander alle Kinder der Schule mit ihren Klassenlehrern zum Pferdemarkt. Dort liefen als erstes die Klasse 1a gemeinsam mit ihren Paten aus der Klasse 3a auf der gekennzeichneten Strecke. Jedes Kind sollte versuchen mindestens 5 bis höchstens 30 Minuten zu laufen. Danach liefen die anderen Klassen.



Begeistert liefen die Kinder Runde um Runde um den Pferdemarkt. Wer so langsam aus der Puste war, wurde von seinen Mitschülern motiviert, angefeuert weiterzulaufen. Manche hatte sich gleich zu kleinen Laufgrüppchen zusammengetan.

Alle liefen deutlich mehr als 5 Minuten, auch die Kinder, die sonst nicht so gerne laufen. Das war eine super Leistung!



Am Ende des Aktionstages fragte ein Schüler: „Das war toll! Machen wir das jetzt jeden Freitag?“


Fazit: Wenn auch nicht jeden Freitag, aber das wird auf jeden Fall wiederholt!

68 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

WILHELM-OPHÜLS-SCHULE